Erste Schiff unter der Flagge des unabhängigen Aserbaidschans legte im US-Hafen an

  06 Juli 2024    Gelesen: 477
  Erste Schiff unter der Flagge des unabhängigen Aserbaidschans legte im US-Hafen an

Die erste Fahrt des Handysize-Schiffes „Khojaly“, das neu zur Flotte von „Azerbaijan Khazar Sea Shipping“ CJSC (ASCO) hinzugefügt wurde, wurde erfolgreich abgeschlossen.

AzVision berichtet unter Bezugnahme auf ASCO, dass das Schiff 30.800 Tonnen Zementfracht, die es vom südkoreanischen Hafen Bukpyung erhalten hatte, zum Hafen von Portland in den Vereinigten Staaten lieferte und die überschüssige Ladung vom Schiff entladen wurde.

„Khojali“ legte während der 20-tägigen Reise insgesamt 8.390 Kilometer zurück.

Diese Reise war die erste in der Schifffahrtsgeschichte Aserbaidschans. Damit war „Khojaly“ das erste Schiff, das unter der Flagge des unabhängigen Aserbaidschans im US-Hafen anlegte.

Es sei darauf hingewiesen, dass „Khojali“ im Mai dieses Jahres in China in Dienst gestellt wurde. Die Länge des Schiffes beträgt 180 Meter, die Breite 30 Meter, die Höhe des Bretts 15 Meter, der Tiefgang 10,47 Meter und die Höchstgeschwindigkeit 15,7 Knoten. Bei maximaler Tragfähigkeit ermöglicht die Wasserlinie die problemlose Einfahrt in viele flache Häfen.

„Khojaly“ ist das erste Schiff vom Typ „Handysize“, das unter Anleitung von Präsident Ilham Aliyevs Anweisungen und Empfehlungen vorbereitet und im Rahmen des vom Aufsichtsrat der ASCO verabschiedeten strategischen Entwicklungsprogramms für die Schifffahrt erhalten wurde.


Tags:


Newsticker