Schreibt Dilgem die Briefe nicht selbst?-Offizielle Aussage

  25 November 2016    Gelesen: 362
Schreibt Dilgem die Briefe nicht selbst?-Offizielle Aussage
Der Bruder Sahib Musayev von der Geisel Dilgem Asgerov, der von den Armeniern festgenommen wurde, teilte der Presse mit, er bezweifle, dass die Briefe von seinem Bruder geschrieben sei.

Seinen Worten nach, seien die Briefe von Dilgem Asgerov, welche er durch dem Internationalen Komitee vom Roten Kreuz schickte, nicht von ihm selbst geschrieben sei.

AzVision.az hielt mit IKRK Kontakt zu diesem Thema. Ilahe Huseynova, die Leiterin des Öffentlichkeitsarbeits des IKRK-Büros in Aserbaidschan sagte, der Empfang- und Lieferprozess der Briefe von Dilgem an seine Familie erfolgt entsprechend der geltenden Gesetzen von IKRK: `` Die Briefe werden direkt von der Person, der sie geschrieben hat genommen und an die Familien gesendet ``, so I. Huseynova.

Es sei darauf hingewiesen, dass im Juli vergangenen Jahres der russische Staatsbürger Dilgem Askerov und der Bürger von Aserbaidschan Shahbaz Guliyev beim Besuch ihrer Heimat in Kelbadschar von den armenischen Streitkräften festgenommen wurden. Hasan Hasanov, der aserbaidschanische Staatsbürger sei erschossen worden.

H. Hasanov Leiche wurden von den Armeniern zurückgefordert und er sei in Baku begraben worden.

In dem besetzten Berg-Karabach wurden D. Asgerov und Sch. Guliyev zu illegalem ``Gericht`` verurteilt. Laut dem ``Gesetz`` wurde D. Asgerov für ewig und Sch. Guliyev zu 22 Jahren Haft verurteilt.

Hürü Aliewa
AzVision.az



Tags: