Weiterer Brief mit weißem Pulver: Julian Assange erhält verdächtige Post aus den USA

  13 Februar 2018    Gelesen: 588
Weiterer Brief mit weißem Pulver: Julian Assange erhält verdächtige Post aus den USA
Wikileaks-Gründer Julian Assange erklärte am Montag auf Twitter, dass er vor kurzem auch einen Briefumschlag mit weißem Pulver erhalten hat - genauso wie Vanessa Trump, die Schwiegertochter des US-amerikanischen Präsidenten.

"Die Frau von Donald Trump jr. wurde ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem sie einen Briefumschlag mit weißem Pulver geöffnet hatte. Seltsam, ein solcher Brief erreichte auch mich am letzten Dienstag und ich habe ihn der diplomatischen Polizei übergeben. Die Briefmarke? Die war aus den USA", schrieb er auf seinem Twitter-Account.

Am Montag berichtete der Sender Fox News, dass Vanessa Trump vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden war, nachdem sie einen Umschlag geöffnet hatte, der einen unbekannten Stoff enthielt. Später erklärte die New Yorker Polizei, dass weder ihr Leben noch ihre Gesundheit gefährdet waren.

Quelle:deutsch.rt

 

 


Tags: