Putin beendet Wahlkampf in seiner Heimatstadt St. Petersburg

  17 März 2018    Gelesen: 861
Putin beendet Wahlkampf in seiner Heimatstadt St. Petersburg

St. Petersburg (dpa) - Vor der Präsidentenwahl in Russland hat Kremlchef Wladimir Putin am Freitag den Wahlkampf in seiner Heimatstadt St. Petersburg beendet. Der Staatschef besuchte ein hochmodernes medizinisches Forschungszentrum und beriet mit Gesundheitspolitikern und Ärzten.

Wie in seiner Jahresbotschaft am 1. März angekündigt, werde Russland jährlich zehn Milliarden Rubel (142 Millionen Euro) zusätzlich für die medizinische Versorgung von Kindern ausgeben, sagte er. In der Klinik werden unter anderem Schwangere und Neugeborene versorgt.

Bei der Wahl am Sonntag steuert Putin (65) ohne echten Herausforderer eine weitere sechsjährige Amtszeit an. Überschattet wird die Wahl von dem sich verschärfenden Konflikt mit dem Westen nach der Giftattacke in Großbritannien.


Tags: