Präsident Ilham Aliyev empfängt koreanischen Botschafter zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens

  05 Dezember 2018    Gelesen: 891
Präsident Ilham Aliyev empfängt koreanischen Botschafter zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens

Der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Mittwoch, dem 5. Dezember den in Aserbaidschan neu ernannten außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Republik Korea, Kim Tong-op, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen.

Der koreanische Botschafter schritt die Front der Ehrengarde ab. Er überreichte dem aserbaidschanischen Präsidenten sein Beglaubigungsschreiben. 

Dann fand ein Gespräch zwischen Präsident Ilham Aliyev und Botschafter Kim Tong-op statt.

Der Staatschef sprach die bestehenden sehr guten Beziehungen zwischen den beiden Ländern und gemeinsame Anstrengungen für die Ausweitung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit und der Steigerung des Handelsumsatzes an. Präsident Ilham Aliyev erinnerte mit Genugtuung an seinen Staatsbesuch in der Republik Korea und betonte, dass diese Visite zur Ausweitung der bilateralen Beziehungen beigetragen hat. Der Staatschef wies auf eine erfolgreiche Tätigkeit einer Reihe von südkoreanischen Unternehmen in Aserbaidschan in den Bereichen Industrie, Verkehr, Stadtplanung, Architektur und auf anderen Gebieten hin und fügte hinzu, dass es gute Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit auch in den Bereichen Landwirtschaft, Ökologie, Bildung und Berufsausbildung bestehen. Präsident Ilham Aliyev machte auf vorhandene moderne Verkehrsinfrastruktur und große Transitmöglichkeiten Aserbaidschans in Richtung Ost-West-Route aufmerksam und sagte, dass ebenfalls die koreanische Seite diese Möglichkeiten nutzen kann.

Der neu ernannte außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter der Republik Korea Kim Tong-op übermittelte dem Präsidenten von Aserbaidschan die Grüße des Präsidenten der Republik Korea, Herrn Moon Jae-in und zeigte sich zufrieden mit seiner Ernennung zum Botschafter der Republik Korea in Aserbaidschan. Der Botschafter erklärte, dass er sich mit aller Kraft für die Ausweitung der Freundschaftsbeziehungen und der wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern einsetzen wird.

Das Staatsoberhaupt bedankte sich für die Grüße von Präsident Moon Jae-in und bat, seine Grüße ebenfalls an ihn zu übermitteln.


Tags: