Zahlreiche Flüge in Frankfurt und München gestrichen

  11 Januar 2019    Gelesen: 661
Zahlreiche Flüge in Frankfurt und München gestrichen

An den Flughäfen Frankfurt und München sind wegen des winterlichen Wetters zahlreiche Flüge gestrichen worden.

Da starker Schneefall und Glatteis angekündigt waren, sei in Frankfurt etwa jede zehnte Verbindung annuliert worden, erklärte ein Flughafensprecher. In München fielen rund 90 Flüge aus. 

In Bayern hat mittlerweile der vierte Landkreis den Katastrophenfall ausgerufen. Es gebe große Probleme mit verschneiten Zufahrtsstraßen und Schneelasten auf den Dächern, erklärte das Landratsamt von Bad Tölz. Die Lawinengefahr in weiten Teilen der bayerischen Alpen ist allerdings gesunken.


Tags: