Britische Abgeordnete für Auslieferung Assanges nach Schweden

  13 April 2019    Gelesen: 373
Britische Abgeordnete für Auslieferung Assanges nach Schweden

Mehr als 70 britische Abgeordnete haben sich dafür ausgesprochen, Wikileaks-Gründer Assange an Schweden und nicht an die USA auszuliefern.

In einem gemeinsamen Brief forderten sie Innenminister Javid auf, alles ihm mögliche zu tun, damit Assange überstellt werde, falls die schwedischen Behörden dies beantragten. Zur Begründung hieß es, die Vergewaltigungsvorwürfe gegen Assange dürften nicht ignoriert werden. Die Ermittlungen müssten abgeschlossen werden. 

Assange bestreitet die Vorwürfe, die aus dem Jahr 2010 stammen. Um sich einer Auslieferung nach Schweden zu entziehen, war er im Sommer 2012 in die Botschaft Ecuadors in London geflohen. Vergangenen Donnerstag war er aus der Botschaft verwiesen und verhaftet worden. Er befindet sich derzeit im Gefängnis. Bislang gibt es gegen ihn nur eine vorläufige Anklageschrift aus den USA. Das Justizministerium wirft ihm Verschwörung vor und fordert seine Auslieferung.


Tags: