Einreiseverbot gegen Holocaust-Leugner Irving

  24 April 2019    Gelesen: 531
Einreiseverbot gegen Holocaust-Leugner Irving

Litauen verbietet dem britischen Holocaust-Leugner David Irving die Einreise.

Das Verbot gilt bis zum 15. April 2024, wie die Behörden mitteilten. Das Land reagiert damit auf Berichte über eine von Irving geplante Reise zu Schauplätzen des Zweiten Weltkrieges und der Judenverfolgung in Polen und den baltischen Staaten. Außenminister Linkevicius sagte, es sei in Litauen ein Verbrechen, den Holocaust zu leugnen. Man werde nicht zulassen, dass solche Verbrechen begangen würden.


Tags: