Testpilot lüftet Vorteile von Su-57

  31 Mai 2019    Gelesen: 461
  Testpilot lüftet Vorteile von Su-57

Der Testpilot des Juri-Gagarin-Flugzeugwerkes in Komsomolsk am Amur Sergej Kitajew hat in einem Interview für den TV-Sender „Swjesda“ die Vorteile des neuen Kampfjets Su-57 offenbart.

Vor allem verwies Kitajew auf die gute Manövrierfähigkeit und modernere Steuerung der Maschine.

„Sie (die Su-57) vereint das Beste aus vergangenen Erfahrungen. Ich denke, dass sie bei dem Flugpersonal (…) einen Bombenerfolg haben wird“, so der Testpilot.

Er betonte unter anderem, dass für das Trainingsflugpersonal die Steuerung der Maschine nicht komplizierter als bei der Su-35 sei, die sich bei den Truppen bereits sehr gut bewährt habe.

„Die Su-57 wird große Zukunft haben; sie erwartet ein großer Erfolg“, so Kitajew.

Zuvor hatte der Held der Russischen Föderation und Oberst der Reserve Sergej Bogdan gegenüber „Swjesda“ verraten, was seiner Meinung nach die Hauptvorteile der Su-57 sind. Der verdienstvolle Testpilot erklärte, dass das Flugzeug über alle notwendigen Eigenschaften für den modernen Kampf verfüge:

„Es ist schwer zu entdecken. Darüber hinaus ist das Flugzeug mit zahlreichen modernen Waffen ausgestattet. Dabei hat es keine grundlegenden Eigenschaften und Vorteile verloren und besticht mit seiner Manövrierfähigkeit und den flugtechnischen Eigenschaften“. Ihm zufolge ist es die beste Maschine, die er je getestet hat.

Am 29. Mai war ein Video publik gemacht worden, das erstmals den Zusammenbau des ersten Serien-Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeugs vom Typ Su-57 im Werk in Komsomolsk am Amur zeigte.

Zuvor hatte Russlands Präsident, Wladimir Putin, erklärt, dass die russischen Streitkräfte bis 2028 insgesamt 76 Su-57Kampfjets der fünften Generation erhalten würden.

Die Suchoi Su-57 ist ein in der Entwicklung befindliches russisches Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug. Es entsteht aufgrund der Anforderungen der russischen Luftstreitkräfte für ein modernes zweistrahliges Mehrzweckjagdflugzeug der fünften Generation und soll mittelfristig die Suchoi Su-27 ersetzen.

Das Tarnkappen-Mehrzweckkampfflugzeug Su-57(früher als PAK FA und T-50 bekannt) hat 2010 seinen Jungfernflug absolviert. Die Su-57 ist der bisher einzige völlig neue russische Kampfjet ohne Anlehnung an den sowjetischen Flugzeugbau. Laut dem Chefkonstrukteur des russischen Projektierungsinstituts „Archip Lulka“, Jewgeni Martschukow, ist das Triebwerk für die Su-57 im Hinblick auf seine spezifische Schubkraft allen weltweit bekannten Analoga überlegen.

sputniknews


Tags: