China verzehnfacht Zölle auf Stahlröhren aus EU und USA

  14 Juni 2019    Gelesen: 518
China verzehnfacht Zölle auf Stahlröhren aus EU und USA

China hat die Zölle auf bestimmte Stahlröhren aus der EU und den USA drastisch erhöht – zum Teil um das Zehnfache.

Wie das Handelsministerium in Peking mitteilte, werden ab sofort Abgaben zwischen knapp 60 und fast 150 Prozent erhoben. Zur Begründung hieß es, chinesische Konzerne klagten darüber, dass in den USA und in der EU die Importpreise für Stahl gedrückt worden seien. 

Die USA und China haben sich in ihrem Handelsstreit mehrfach mit Strafzöllen überzogen. 600 amerikanische Firmen forderten Präsident Trump nun in einem offenen Brief zu einer Einigung auf. Zusätzliche Zölle würden der Wirtschaft und den Verbrauchern schaden. Bis zu zwei Millionen Arbeitsplätze seien in Gefahr.


Tags: