Er kann die Erde zerstören: Nasa zeigt Fotos des „Weltuntergangs-Asteroiden“

  24 Juni 2019    Gelesen: 426
  Er kann die Erde zerstören: Nasa zeigt Fotos des „Weltuntergangs-Asteroiden“

Die US-Weltraumbehörde Nasa hat Fotos des Asteroiden Bennu veröffentlicht, die mit Hilfe der Interplanetarstation OSIRIS-REX aufgenommen wurden.

Die auf Twitter publizierten Bilder wurden der Nasa zufolge aus einer Entfernung von 2,8 Kilometern aufgenommen. Der Stein, der auf dem ersten Foto in der Mitte eines größeren Felsbrockens zu sehen ist, hat mit einer Länge von 1,7 Meter ungefähr die Größe eines Menschen.

Die zweite Aufnahme zeigt einen Felsbrocken am Horizont des Asteroiden, der auf eine Höhe von mehr als 5,2 Metern geschätzt wird. Das entspricht etwa der Höhe eines zweistöckigen Hauses.

Im Dezember 2018 war die Nasa-Sonde OSIRIS-REX in die Umlaufbahn des Asterioden Bennu eingetreten. Das Raumfahrzeug soll rund ein Jahr lang den Asteroiden untersuchen, um einen sicheren und wissenschaftlich interessanten Ort für die Probenentnahme auszuwählen. Im September 2023 soll OSIRIS-REx die Proben zur Erde bringen.

Das 492 Meter große Raumobjekt haben Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology (MIT) im Jahr 2013 entdeckt. Bennu soll sich vor etwa zwischen 700 Millionen und zwei Milliarden Jahren von einem viel größeren Asteroiden abgespaltet haben. Laut Nasa-Experten bildete er sich wahrscheinlich im Haupt-Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter und ist seitdem viel näher an die Erde gerückt.

Nach Berechnungen der Astronomen wird er Ende des 22. Jahrhunderts unserem Planeten noch näher kommen. Die Chancen einer Kollision werden mit eins zu 2.700 bewertet. Damit zählt der Raumkörper zu den potenziell gefährlichen Asteroiden und wird in den Medien oft mit dem Spitznamen „Weltuntergangs-Asteroid“ oder „Apokalypse-Asteroid“ bezeichnet.

Sollte der Asteroid dann wirklich auf unserem Planeten einschlagen, würde der Zusammenprall einer Explosion von 1200 Megatonnen TNT entsprechen, berichtetefrüher das US-amerikanische Lawrence Livermore National Laboratory (LLNL). Das ist das 80.000-fache des Atombombenabwurfs auf Hiroshima und 18,5 Mal stärker als alle bisher erfolgten Kernbombenexplosionen.

sputniknews


Tags: