Mehriban Aliyeva nimmt an der Eröffnung des UN-Forums für den öffentlichen Dienst teil

  24 Juni 2019    Gelesen: 812
 Mehriban Aliyeva nimmt an der Eröffnung des UN-Forums für den öffentlichen Dienst teil

Aserbaidschans erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva nahm an der Eröffnung des UN-Forums für den öffentlichen Dienst im Heydar-Aliyev- Zentrum in Baku teil.

Das Forum wurde von den Vereinten Nationen und der staatlichen Agentur für den öffentlichen Dienst und soziale Innovationen unter dem Präsidenten der Republik Aserbaidschan mitorganisiert, berichtet AzVision.

Mehriban Aliyeva hielt eine Rede auf dem Forum.

Der stellvertretende Generalsekretär der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Soziales, Liu Zhenmin, und der Vorsitzende der staatlichen Agentur für den öffentlichen Dienst und soziale Innovationen, Ulvi Mehdiyev, nahmen ebenfalls an der Veranstaltung teil.

Liu Zhenmin überreichte daraufhin den UN-Sonderpreis für die Förderung öffentlicher Dienstleistungen durch Anwendung des digitalen Managements in Aserbaidschan an den Ersten Vizepräsidenten Mehriban Aliyeva.

Das Forum findet jährlich vor dem Tag des öffentlichen Dienstes der Vereinten Nationen seit dem 23. Juni 2003 statt. Ziel des Forums ist es, Diskussionen zu Fragen der öffentlichen Verwaltung, fortgeschrittenen Modellen für die Erbringung öffentlicher Dienstleistungen, Innovationen und relevanten Themen in diesem Bereich zu führen und den zwischenstaatlichen Austausch fortgeschrittener Praktiken in diesem Bereich sicherzustellen. Das Forum wird auch die Preisverleihung der fortschrittlichsten und innovativsten Modelle im Bereich der öffentlichen Dienstleistungen beinhalten.


Tags: