Kinder in Südeuropa sind zu dick

  06 Auqust 2019    Gelesen: 334
Kinder in Südeuropa sind zu dick

Viele Kinder in Europa sind zu dick – und dieser Trend geht weiter.

Forschende aus Spanien haben mehr als hundert Studien zum Thema Übergewicht ausgewertet, die zwischen 1999 und 2016 gemacht wurden. Damit hatten sie Daten von fast einer halben Million Kinder zwischen 2 und 13. Die Studien zeigen: In einigen Ländern ist das Thema Übergewicht ein viel größeres Problem als in anderen. Besonders viele übergewichtige Kinder gibt es demnach auf Zypern, in Griechenland, Malta, Italien, Spanien und Portugal. Und dort sind die Zahlen in den letzten Jahren gestiegen.

Die Forschenden vermuten, dass das unter anderem daran liegt, dass Kinder in diesen Ländern sich weniger bewegen und sich nicht mediterran ernähren – also von Gemüse, Fisch, Olivenöl und Nüssen, sondern „verwestlicht“ – also von ungesünderen Lebensmitteln. Auch die Finanzkrise könnte aus Sicht des Forschungsteams eine Rolle gespielt haben. Wer weniger Geld hat, isst oft schlechter und hat damit ein höheres Risiko, übergewichtig zu werden.

 

Deutschlandfunk


Tags: