Anklage gegen frühere Spitzenfunktionäre des DFB

  06 Auqust 2019    Gelesen: 313
Anklage gegen frühere Spitzenfunktionäre des DFB

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat im Zusammenhang mit der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 Anklage gegen die damaligen DFB-Organisatoren erhoben. Betroffen sind demnach die ehemaligen DFB-Funktionäre Schmidt, Zwanziger und Niersbach. Zudem werde Anklage gegen den früheren Schweizer FIFA-Funktionär Linsi erhoben.

Ihnen wird vorgeworfen, im April 2005 die Mitglieder eines Aufsichtsorgans des DFB-Organisationskomitees für die Fußball-WM 2006 in Deutschland arglistig getäuscht zu haben. Dabei geht es um eine Zahlung in der Höhe von rund 6,7 Millionen Euro.

Die Bundesanwaltschaft teilt weiter mit, das Verfahren gegen den damaligen Chef des Organisationskomitees, Beckenbauer, werde abgetrennt und separat weitergeführt. Der Gesundheitszustand Beckenbauers lasse nach derzeitiger Prognose die Teilnahme an der Hauptverhandlung vor dem Bundesstrafgericht nicht zu.

 

Deutschlandfunk


Tags: