"Nicht akzeptabel": Ferrari rüffelte Leclerc und Vettel

  28 November 2019    Gelesen: 432
"Nicht akzeptabel": Ferrari rüffelte Leclerc und Vettel

Ferrari hat den Crash von Sebastian Vettel und Stallrivale Charles Leclerc in Brasilien aufgearbeitet. Auf die Frage, ob er mit seinen beiden Fahrern reinen Tisch gemacht habe, antwortete Teamchef Mattia Binotto: "Ja, das haben wir getan." Noch am Sonntag nach dem Formel-1-Rennen vor knapp zwei Wochen und auch in den Tagen danach habe man den Unfall besprochen.

"Wir haben zusammen diskutiert, alle drei zusammen", sagte Binotto in einem vom Rennstall vor dem letzten Formel-1-Saisonrennen in Abu Dhabi veröffentlichen Video, in dem der Scuderia-Teamchef Fragen von Fans beantwortete. Seiner Einschätzung nach haben Vettel und Leclerc verstanden, dass die Kollision in der Schlussphase von Interlagos "nicht akzeptabel" sei. "Wir wissen, wie wir weitermachen müssen." Beide Fahrer mussten das Rennen in Brasilien nach dem Unfall aufgeben.

n-tv


Tags: