Kundgebungen für suspendierten Richter

  02 Dezember 2019    Gelesen: 557
Kundgebungen für suspendierten Richter

In Polen sind landesweit tausende Menschen zur Unterstützung eines suspendierten Richters auf die Straße gegangen.

Der Jurist hatte die umstrittenen Justizreformen der Regierung in Frage gestellt. Viele Demonstranten vor dem Justizministerium in der Hauptstadt Warschau trugen EU-Flaggen. Proteste gab es auch in Krakau, Posen, Stettin und Breslau.

Die EU-Kommission wirft der nationalkonservativen Regierung in Warschau vor, mit ihren Reformen die Unabhängigkeit der Justiz systematisch zu beschneiden und die Gewaltenteilung zu untergraben.

Deutschlandfunk


Tags: