China: Behörden sollen auf ausländische Computer verzichten

  09 Dezember 2019    Gelesen: 612
  China:   Behörden sollen auf ausländische Computer verzichten

Die chinesische Regierung will offenbar bald auf ausländische Computertechnologie oder Software verzichten.

Wie die „Financial Times“ meldet, sollen Geräte und Programme in den nächsten drei Jahren durch chinesische Produkte ersetzt werden. Hierzu gebe es eine Anweisung des Generalbüros des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei an Regierungsbehörden und Institute.

Hintergrund sind vermutlich Bemühungen der USA, auf den Einsatz chinesischer Ausrüstung wie zum Beispiel des Telekomkonzerns Huawei zu verzichten. Die Vereinigten Staaten und China liefern sich seit mehr als einem Jahr einen Handelskrieg.

Deutschlandfunk


Tags: