Umfrage - Deutsche Firmen sehen sich als Nachzügler bei Digitalisierung

  09 Januar 2020    Gelesen: 923
Umfrage - Deutsche Firmen sehen sich als Nachzügler bei Digitalisierung

Berlin (Reuters) - Mehr als jedes zweite deutsche Unternehmen hält nach eigenen Angaben mit der Digitalisierung nicht Schritt.

58 Prozent der Geschäftsführer und Vorstände quer durch alle Branchen sehen ihre Firma in diesem Bereich als Nachzügler an, ergab eine am Donnerstag veröffentlichte repräsentative Umfrage des Digitalverbandes Bitkom. Drei Prozent meinen sogar, den Anschluss verpasst zu haben. 37 Prozent kommen demnach mit der Digitalisierung nicht zurecht, während sich zwölf Prozent von ihr sogar in der Existenz bedroht sehen.

“Ein digitaler Motor sind wir nicht, bei der Digitalisierung geben andere das Tempo vor”, sagte Bitkom-Präsident Achim Berg. Länder wie Dänemark, Singapur, die USA und China könnten unterschiedlicher kaum sein, gingen das Thema aber entschieden an. In den USA etwa seien die IT-Investitionen pro Einwohner bereits doppelt so hoch wie in Deutschland und wüchsen auch noch doppelt so stark. “Das System Deutschland braucht kein Update, es braucht einen Restart”, forderte Berg. Notwendig sei eine Digitalpolitik aus einem Guss.

Dazu müssten der Bund mit mehr Bildungskompetenz ausgestattet sowie die Netze für Verkehr und Energie digital ertüchtigt werden. Der Staat sollte seine Verwaltung von Grund auf umbauen, indem Strukturen und Prozesse von vornherein digital gedacht und angelegt werden. Notwendig sei zudem eine neue Balance zwischen dem Schutz persönlicher Daten und dem Einsatz von Daten.


Tags: