Teilnehmerkreise - Libyen-Konferenz in Berlin am 19. Januar geplant

  13 Januar 2020    Gelesen: 381
Teilnehmerkreise - Libyen-Konferenz in Berlin am 19. Januar geplant

Berlin/Ankara (Reuters) - Die Bundesregierung plant nach Angaben aus Teilnehmerkreisen am 19. Januar eine Libyen-Konferenz in Berlin.

Dies erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Montag. Die Bundesregierung wollte dies zunächst nicht offiziell bestätigen. Das türkische Präsidialamt hatte zuvor bekanntgeben, dass Präsident Recep Tayyip Erdogan am nächsten Sonntag für einen Tag nach Berlin reisen werde.

Kanzlerin Angela Merkel plant im Rahmen des sogenannten Berlin-Prozesses eine Konferenz unter Ägide der UN mit den Staaten, die an dem Bürgerkrieg in dem nordafrikanischen Land beteiligt sind. Ziel ist es, die Konfliktparteien zur Einhaltung des UN-Waffenembargos und zu einem Waffenstillstand zu bewegen. Russland, Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate unterstützen in dem Bürgerkrieg den General Chalifa Haftar im Osten des Landes. Dieser will die von der UN anerkannte Regierung im Westen des Landes stürzen, die wiederum etwa von der Türkei militärisch unterstützt wird. Am Samstag hatte Merkel für diese Konferenz auch die Unterstützung von Russlands Präsident Wladimir Putin erhalten.


Tags: