Scheidung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth bewilligt

  29 Januar 2020    Gelesen: 512
Scheidung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth bewilligt

Im Spätsommer gaben sie ihre Trennung bekannt, nun ist ihr Ehe-Aus allem Anschein nach besiegelt: Laut Medienberichten hat ein Gericht die Scheidung von Miley Cyrus und Chris Hemsworth bewilligt.

"Sie haben entschieden, dass es das Beste ist", mit diesen Worten verkündete Anfang August 2018 ein Sprecher die Trennung von US-Sängerin Miley Cyrus und ihrem Ehemann Liam Hemsworth. Knapp fünf Monate später ist die Scheidung des früheren Hollywood-Paares offenbar durch.

Das Gericht in Los Angeles habe die Scheidung bewilligt, berichteten "TMZ.com" und "UsWeekly" unter Berufung auf Scheidungspapiere. Demnach sind die beiden ab dem 22. Februar nicht mehr verheiratet.

Hemsworth und die 27-Jährige waren ein Dreivierteljahr ein Ehepaar. Kurz nach Bekanntgabe ihrer Trennung hatte der Schauspieler mit der Begründung "unüberbrückbare Differenzen" die Scheidung eingereicht.

Cyrus und Hemsworth hatten sich 2009 bei Dreharbeiten zu "Mit Dir an meiner Seite" kennengelernt und 2012 verlobt. Die Verlobung wurde aber aufgelöst. 2016 bestätigte Cyrus dann in der Talkshow von Ellen DeGeneres, dass sie wieder mit Hemsworth zusammen und erneut verlobt sei. Im Dezember 2018 gaben sich die beiden das Ja-Wort.

spiegel


Tags: