Kirk Douglas ist tot

  06 Februar 2020    Gelesen: 420
  Kirk Douglas ist tot

Er war „Spartacus“, der „Reporter des Satans“ und eine der letzten Legenden aus Hollywoods Glanzzeit. Nun ist Kirk Douglas mit 103 Jahren gestorben.

Seinen 100. Geburtstag im Dezember 2016 hatte der „Spartacus“-Darsteller Kirk Douglas noch groß gefeiert. Dazu lud der Patriarch der Schauspieler-Familie prominente Freunde ein. Sohn Michael Douglas („Wall Street“) richtete die Feier im Beverly Hills Hotel mit mehr als 130 Gästen aus. Zu den Gratulanten zählten bekannte Filmschaffende, darunter Regisseur Steven Spielberg und Produzent Arthur Cohn. Auch war die zweite Ehefrau Anne an der Seite des Jubilars. Die in Hannover geborene Produzentin hatte Douglas in Paris kennengelernt und 1954 geheiratet.

Spätere Geburtstage feierte er dann nur noch in kleinem Kreis, öffentliche Auftritte wurden spärlicher. Im November 2018 saß er mit hellrosa Hemd und Sonnenbrille im Rollstuhl auf dem Hollywood Boulevard, als Sohn Michael dort mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ verewigt wurde, nahe an der Stelle, wo Kirk seit langem eine Plakette hat.

Nun trauert die Familie und die Filmwelt um den rebellischen Leinwandhelden. Am Mittwoch (Ortszeit) starb Douglas im Alter von 103 Jahren, wie sein Sohn Michael auf Facebook und Instagram „in tiefster Trauer“ mitteilte.

faz.net


Tags: