Mehriban Aliyeva wurde im Vatikan mit dem Piusorden des Papstes ausgezeichnet

  22 Februar 2020    Gelesen: 532
 Mehriban Aliyeva wurde im Vatikan mit dem Piusorden des Papstes ausgezeichnet

Am 22. Februar wurde die Erste Vizepräsidentin der Republik Aserbaidschan Mehriban Aliyeva der höchste Rang des Papstes des Papstordens verliehen - das Großkreuz der IX. Ordensstücke (Dama di Gran Croce dell'ordine Piano).

Die erste Vizepräsidentin Mehriban Aliyeva erhielt diesen Orden für ihre Beiträge zur Entwicklung der Kultur, einschließlich der Beziehung zum Heiligen Stuhl, berichtet AzVision.

Der Orden wurde Mehriban Aliyeva vom Staatssekretär des Heiligen Stuhls, Kardinal Pietro Parolin, überreicht.

Es ist zu beachten, dass das Großkreuz der IX. (Piusorden) in 1847 gegründet wurde. Diese Auszeichnung wird für Verdienste um die Kirche und die Gemeinde vergeben. Das Große Kreuz ist eine besondere Ehre für Staatsoberhäupter und hochrangige Staatsbeamte.

Der derzeitige Präsident der Italienischen Republik, Cerchio Mattarella, eine Reihe ehemaliger italienischer Führer, darunter Corcio Napolitano, sowie Kronen - König XVI. Gustav von Schweden, Großherzog von Luxemburg, König Juan Carlos von Spanien und König Albert II. Von Belgien - erhalten diese Auszeichnung.

AzVision


Tags: