Immer mehr Unternehmen nutzen Kurzarbeit

  21 März 2020    Gelesen: 246
Immer mehr Unternehmen nutzen Kurzarbeit

Durch die Corona-Pandemie stehen viele Konzerne vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen. Die meisten sehen nur noch einen Weg, wie sie ihren Betrieb vor dem fianziellen "Aus" retten können: Kurzarbeit.

Viele Unternehmen nutzen in der Corona-Pandemie die Kurzarbeit, um Beschäftigte halten zu können. In dieser Woche seien rund 76.700 Anzeigen auf Kurzarbeit bei den Arbeitsagenturen eingegangen, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) mit. Das sei ein rasanter Anstieg.

Im Jahr 2019 etwa gingen im Schnitt 600 Kurzarbeit-Anzeigen pro Woche ein. Ende 2019 zeigten dann wegen konjunktureller Schwächephase rund 1000 Betriebe wöchentlich Kurzarbeit an. Die Corona-Krise hat diese Zahl nun in die Höhe schnellen lassen.

Besonders viele Anzeigen kamen laut BA aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Die Nachfrage sei in allen Branchen hoch, überwiegend im Transport- und Logistikgewerbe, im Hotel- und Gaststättengewerbe, im Messebau und im Tourismus.

"Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind verunsichert und stehen vor erheblichen finanziellen, teils existenziellen Herausforderungen", erklärte BA-Chef Detlef Scheele. "Wir wollen alle Betroffenen in dieser besonderen Situation unterstützen und damit Entlassungen von Beschäftigten möglichst vermeiden." In der Rücklage der BA stünden aktuell rund 26 Milliarden Euro zur Verfügung.

n-tv


Tags: