Über 500 Todesfälle in Spanien in nur einem Tag durch das Coronavirus

  24 März 2020    Gelesen: 260
Über 500 Todesfälle in Spanien in nur einem Tag durch das Coronavirus

In Spanien ist die Zahl der Todesfälle durch das Coronavirus binnen eines Tages um mehr als 500 gestiegen.

Insgesamt seien damit bislang 2.700 Menschen an der Lungenkrankheit Covid-19 gestorben, teilte das Gesundheitsministerium in Madrid mit. Die Zahl der nachgewiesenen Infektionen erhöhte sich den Angaben zufolge um fast 20 Prozent auf knapp 40.000. Darunter seien inzwischen auch 5.400 Mitarbeiter im Gesundheitswesen, also fast 14 Prozent aller Fälle in dem Land. Spanien ist nach Italien am stärksten von der Coronavirus-Pandemie in Europa betroffen.


Tags: