Thüringen verschiebt Entscheidung über Lockerungen

  26 Mai 2020    Gelesen: 324
Thüringen verschiebt Entscheidung über Lockerungen

In Thüringen hat die Landesregierung ihre Entscheidung über mögliche Lockerungen der Corona-Beschränkungen auf nächste Woche verschoben.

Das teilte Ministerpräsident Ramelow nach einer Kabinettssitzung in Erfurt mit. Er betonte, selbst bei möglichen Lockerungen blieben zentrale Regelungen wie der Mindestabstand von 1,50 Metern oder das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei größeren Menschenansammlungen bestehen. Dies gelte auch in Bussen und Bahnen.

Der bayerische Innenminister Herrmann hatte zuvor für enge Absprachen der Bundesländer bei Lockerungen von Corona-Beschränkungen plädiert. Herrmann sagte im Deutschlandfunk, man setze weiter auf Gemeinsamkeiten. Er hoffe, dass Thüringen da nicht ausschere. Herrmann sagte weiter, er habe den Eindruck, dass Ministerpräsident Ramelow bereits wieder zurückrudere bei seinem Vorstoß, die Corona-Beschränkungen weitgehend aufzuheben.

deutschlandfunk


Tags: