Sechs weitere Kinder von Ägäis-Inseln in Frankfurt gelandet

  04 Juli 2020    Gelesen: 449
Sechs weitere Kinder von Ägäis-Inseln in Frankfurt gelandet

Sechs weitere Kinder aus den Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäis-Inseln sind in Deutschland angekommen.

Die afghanischen Jungen im Alter von 13 und 14 Jahren seien bereits vor gut einer Woche auf dem Frankfurter Flughafen gelandet, teilte das Bundesinnenministerium der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mit. Es handelt sich um Nachzügler aus einer ersten Gruppe von insgesamt 53 unbegleiteten Minderjährigen, von denen der Großteil bereits im April nach Deutschland kam.

Die Bundesrepublik will nach einem Beschluss der Großen Koalition aus dem März 350 bis 500 Kinder von den Ägäis-Inseln aufnehmen.


Tags: