Präsident Bolsonaro legt Veto gegen Maskenpflicht ein

  04 Juli 2020    Gelesen: 266
Präsident Bolsonaro legt Veto gegen Maskenpflicht ein

Der brasilianische Präsident Bolsonaro hat ein Gesetz des Kongresses zur Maskenpflicht in der Öffentlichkeit in Teilen gestoppt.

Nach seinem Willen soll es weiterhin möglich sein, in öffentlichen Gebäuden, Geschäften und Kirchen keine Maske zu tragen – anders als in Bussen und Taxen. Bolsonaro begründete seine Entscheidung damit, dass die Maskenpflicht die Privatsphäre der Bürger verletze und damit verfassungswidrig sei. Der Kongress kann das Veto des Präsidenten allerdings noch überstimmen.

Bolsonaro hat das Corona-Virus häufig verharmlost, trägt in der Regel selbst keine Maske und ignoriert auch Hygiene- und Abstandsregeln. Brasilien ist neben den USA das Land mit den meisten Infektionen und Todesopfern in der Welt.

deutschlandfunk


Tags: