England führt Maskenpflicht im Handel ein

  14 Juli 2020    Gelesen: 548
 England führt Maskenpflicht im Handel ein

England führt Maskenpflicht im Handel ein; Bund will zielgenaueres Vorgehen bei regionalen Corona-Ausbrüchen

Nach langem Zögern führt auch England eine Maskenpflicht in Geschäften ein. Die Maßnahme werde am 24. Juli in Kraft treten, meldet die Nachrichtenagentur PA. Wer sich nicht an die neue Regel halte, müsse mit einer Geldbuße von rund 100 Pfund rechnen. Bislang muss in England die Maske nur in öffentlichen Verkehrsmitteln getragen werden. In Schottland hingegen ist das Tragen von Masken beim Einkaufen bereits Pflicht. In Großbritannien entscheiden die einzelnen Landesteile im Wesentlichen autonom über Schutzmaßnahmen in der Corona-Pandemie. Das Land weist inzwischen die höchste Zahl an Infizierten und die meisten an dem Virus gestorbenen Menschen in Europa auf.

sputniknews


Tags: