Wohnungen auf Golfplatz - Seoul geht gegen Immobilienpreisanstieg vor

  04 Auqust 2020    Gelesen: 438
Wohnungen auf Golfplatz - Seoul geht gegen Immobilienpreisanstieg vor

Seoul (Reuters) - Südkorea beschreitet neue Wege im Kampf gegen rasant steigende Immobilienpreise in Seoul.

Finanzminister Hong Nam Ki kündigte am Dienstag an, den staatseigenen Golfplatz Taereung, den Militärstützpunkt Camp Kim im Zentrum der Hauptstadt sowie ein Fahrprüfungszentrum im westlichen Teil und andere öffentliche Liegenschaften in Wohnsiedlungen umzuwandeln. “Die Stabilisierung des Immobilienmarktes ist das größte politische Ziel für das Gemeinwohl und unsere höchste Priorität”, sagte Hong. “Die Maßnahmen dienen hoffentlich als starkes Signal für die Versorgung mit neuen Wohnungen.” Insgesamt sollen bis 2028 mehr als 132.000 Wohnungen entstehen. Dazu soll beitragen, das die bisherige Höhenbeschränkung für Gebäude gelockert wird.

Die Hauspreise in Seoul sind in den letzten drei Jahren um 44 Prozent gestiegen - so schnell wie in keiner anderen Metropole der Welt, wie die Statistikseite Numbeo berichtete. Die Regierung hat bislang vergeblich versucht, dagegen vorzugehen. So wurden die Hypotheken beschränkt und Immobiliensteuern erhöht.


Tags: