Australien lässt Grenzen vorerst zu

  07 Auqust 2020    Gelesen: 553
Australien lässt Grenzen vorerst zu

Australien will seine Grenzen wegen der Corona-Pandemie vorläufig weiter geschlossen halten.

Es werde noch einige Monate dauern, bis wieder Ausländer einreisen dürften, sagte Premierminister Morrison. Bis dahin würden weiterhin nur Australier ins Land gelassen – und Menschen mit permanentem Wohnsitz in Australien.

Das Einreiseverbot für internationale Besucher gilt seit März. Mittlerweile hat das Land insgesamt mehr als 20.000 Infektionen registriert. Besonders schwer betroffen ist der Bundesstaat Victoria. Die Regionalregierung hatte am Wochenende den Katastrophenzustand erklärt und in Melbourne eine nächtliche Ausgangssperre verhängt.

deutschlandfunk


Tags: