Aserbaidschan und Ägypten sind an einer Ausweitung der Zusammenarbeit im Tourismussektor interessiert

  25 September 2020    Gelesen: 602
  Aserbaidschan und Ägypten sind an einer Ausweitung der Zusammenarbeit im Tourismussektor interessiert

Der Vorsitzende der staatlichen Tourismusagentur Aserbaidschans, Fuad Naghiyev, empfing am Freitag den ägyptischen Botschafter Adel Ibrahim Ahmed Ibrahim.

AzVision.az berichtet, dass sich die Seiten über die Aussichten einer Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Ägypten im Bereich des Tourismus, das touristische Potenzial der Länder sowie die Maßnahmen, die beide Länder während der COVID-19-Pandemie in diesem Bereich ergriffen haben, ausgetauscht haben.

Der ägyptische Diplomat betonte die Bedeutung des Ausbaus der Verkehrsverbindungen zwischen den beiden Ländern und der Erhöhung der Tourismusmöglichkeiten und schlug die Wiederaufnahme der Direktflüge von Aserbaidschan nach Sharm El Sheikh vor.

Naghiyev sagte, Aserbaidschan sei auch daran interessiert, die touristische Zusammenarbeit mit Ägypten auszubauen. Er wies darauf hin, dass die Wiederaufnahme der gegenseitigen Touristenbesuche zwischen den beiden Ländern während der Zeit nach der Pandemie erheblich zur Entwicklung des Tourismus beitragen werde.


Tags: