IKRK übergibt die Leichen von 1.500 Soldaten an Armenien 

  20 Oktober 2020    Gelesen: 476
  IKRK übergibt die Leichen von 1.500 Soldaten an Armenien 

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz hat die Leichen von 1.500 Soldaten an Armenien übergeben.

Die Leichen wurden dem forensischen Büro übergeben, berichtete Azvision.az unter Berufung auf Aysor.am.

Diese Tatsache bestätigt erneut, dass die Verluste Armeniens bei den Kämpfen höher sind als die von diesem Land offiziell angekündigten Zahlen.

Es sei darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan und Armenien einen humanitären Waffenstillstand für den Austausch von Leichen und Gefangenen vereinbart haben.


Tags: