Baku erwartet keinen Durchbruch bei den Verhandlungen über Karabach in den USA

  22 Oktober 2020    Gelesen: 573
 Baku erwartet keinen Durchbruch bei den Verhandlungen über Karabach in den USA

Wir erwarten keine Fortschritte bei den Gesprächen in den Vereinigten Staaten unter Beteiligung der Außenminister von Aserbaidschan, Armenien und des Leiters des US-Außenpolitiks, Mike Pompeo.

Berater des Präsidenten von Aserbaidschan - Leiter der Abteilung für Außenpolitik der Präsidialverwaltung Hikmet Hajiyev sagte dies auf einer Online-Veranstaltung der British Association of Foreign Journalists.

Hajiyev machte auf die Tatsache aufmerksam, dass die Vereinigten Staaten einer der Co-Vorsitzenden der Minsk-Gruppe sind, und sagte, Washington habe Anstrengungen unternommen, um das Problem friedlich zu lösen, aber dies sei nicht geschehen, berichtete Haberturk.

Hajiyev erinnerte daran, dass Aserbaidschan seit 30 Jahren verhandelt, und fügte hinzu, dass die Verantwortung für das Scheitern der Gespräche auch bei den Ko-Vorsitzenden der Minsk-Gruppe liege.


Tags: