Ilham Aliyev : "Friedenstruppen sind das letzte Grundprinzip"

  22 Oktober 2020    Gelesen: 329
 Ilham Aliyev : "Friedenstruppen sind das letzte Grundprinzip"

"Internationale Beobachter oder Friedenstruppen sind Teil der Grundprinzipien. Dies ist jedoch der letzte Teil, eines der letzten Themen, die angesprochen werden müssen, und natürlich müssen sich beide Seiten - Aserbaidschan und Armenien - darauf einigen, wer diese internationalen Beobachter oder Friedenstruppen sein werden. Daher haben wir dieses Thema während der Gespräche nicht ernsthaft diskutiert."

Die Erklärung kam vom aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev in einem Interview mit der japanischen Zeitung Nikkei am 21. Oktober als Antwort auf eine Frage zum Vorschlag, internationale Beobachter und russische Beobachtungsgruppen zu entsenden, berichtet AzVision.

Der Präsident sagte, dass die drei Co-Vorsitzenden der Minsk-Gruppe natürlich in ihrem Namen Vorschläge zur Zusammensetzung und Anzahl dieser Beobachter machen werden, wann und wohin sie geschickt werden: "Weil es auch aus technischer Sicht wichtig ist. Denn jetzt ist die aktive Phase der Kampfhandlungen. Wo werden diese Beobachter oder Friedenstruppen stationiert sein? Ihr Leben kann gefährdet sein. Was wird ihr Mandat sein? Wer wird ihnen das Mandat geben? Es ist klar, dass wir, wenn wir darüber sprechen, über das Gebiet Aserbaidschans sprechen. Dies ist nicht das Gebiet Armeniens. Deshalb müssen wir diesbezüglich natürlich das entscheidende Wort sagen. Daher ist es natürlich notwendig, sich mit all diesen Fragen zu befassen. Im Prinzip leugnen wir dies nicht. Aber wenn es soweit ist, werden wir natürlich unsere Bedingungen vorlegen."

 


Tags: