Armenien muss das besetzte aserbaidschanische Land verlassen - Fuat Oktay

  22 Oktober 2020    Gelesen: 233
  Armenien muss das besetzte aserbaidschanische Land verlassen -   Fuat Oktay

Aserbaidschan kämpft für eine gerechte Sache, es verteidigt sein Land, aber Armenien ist ein Besatzer, es muss die besetzten aserbaidschanischen Gebiete verlassen, erklärte der Assistent des Präsidenten der Türkei Fuat Oktay, berichtet AzVision.az unter Berufung auf die türkischen Medien.

Fuat Oktay machte die Bemerkungen in einem Interview mit CNN Turk TV-Kanal.

"Der ehemalige armenische Premierminister sagte, dass wir die Gebiete durch die Besetzung der Gebiete von Berg-Karabach erweitern konnten. Jetzt ist die Eroberung des türkischen Teils des Agridag-Berges bereits Sache künftiger Generationen. Ist eine solche staatliche Politik akzeptabel? ! ", sagte Oktay.

Auf die Frage, ob die Türkei ihre Truppen nach Aserbaidschan schicken wird, antwortete der Adjutant des Präsidenten, dass es zwischen Aserbaidschan und der Türkei militärische Abkommen und Abkommen über militärische Zusammenarbeit gibt.

"Wenn Armenien unerwartete Schritte unternimmt und eine solche Anfrage aus Aserbaidschan kommt, werden die Türkei und unser Präsident in dieser Angelegenheit nicht zögern", betonte er.


Tags: