Vater des gefangenen Bayrams in das IKRK-Büro gerufen

  23 November 2020    Gelesen: 203
 Vater des gefangenen Bayrams in das IKRK-Büro gerufen

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) hat uns noch nicht über das Treffen mit den Gefangenen und ihre Gesundheit informiert. Aber wir werden uns in 3 Stunden mit ihnen treffen, dann kann ich Informationen über meinen Sohn bekommen.

Yaschar Karimov, Vater von Bayram Karimov, der in den Kämpfen um Schuscha verwundet und von Armeniern gefangen genommen wurde, sagte gegenüber Azvision.az:

"Meine beiden Söhne sind freiwillig in den Krieg gezogen. Bayram hat uns zuletzt am 6. November kontaktiert. Er sagte, dass sie von Füzuli nach Schuscha fahren würden. Wir haben seitdem keinen Kontakt mehr. Ich dachte mein Sohn wäre gemartert, ich habe das Video nie gesehen. Meine Nichte sagte, dass Bayram gefangen genommen wurde. Danach haben wir die zuständigen Agenturen informiert. "

Es sei darauf hingewiesen, dass die Soldaten Amin Musayev und Bayram Karimov in den Schlachten von Schuscha verwundet und von Armeniern gefangen genommen wurden.


Tags: