Präsident Rebelo de Sousa wiedergewählt

  25 Januar 2021    Gelesen: 182
Präsident Rebelo de Sousa wiedergewählt

Bei der Präsidentenwahl in Portugal hat sich Amtsinhaber Rebelo de Sousa durchgesetzt.

Der Konservative erhielt 61 Prozent der Stimmen. Die linke Kandidatin Gomes und der Rechtspopulist Ventura kamen auf knapp 13 beziehungsweise 12 Prozent. Die Wahlbeteiligung fiel mit etwa 40 Prozent deutlich geringer aus als bei früheren Wahlgängen.

Dem Präsidenten kommt eine überwiegend zeremonielle Rolle zu. Allerdings kann er sein Veto gegen bestimmte Gesetze und Notstandsdekrete einlegen. Rebelo de Sousa hat von diesem Recht während der Pandemie häufiger Gebrauch gemacht.

Die Wahl wurde von der Zuspitzung der Corona-Krise in Portugal überschattet. Die Zahl der Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen lag zuletzt bei etwa 750. Das ist einer der höchsten Werte weltweit. Deutschland erklärte Portugal kürzlich zum Hochrisikogebiet.


Tags: