Sicherheitskräfte schießen auf Demonstranten

  20 Februar 2021    Gelesen: 392
Sicherheitskräfte schießen auf Demonstranten

In Myanmar sollen Sicherheitskräfte in der Stadt Mandalay auf Demonstranten geschossen haben.

Dabei soll ersten Berichten zufolge ein Mensch getötet worden sein. Die Nachrichtenagentur AFP meldet unter Berufung auf Rettungskräfte, dass bei den friedlichen Protesten in der zweitgrößten Stadt Myanmars mindestens sechs Personen verletzt worden seien. Zwei von ihnen trugen schwere Schusswunden davon.

Zuvor waren mehrere hundert Polizisten zu einer Kundgebung auf einem Werftgelände in Mandalay ausgerückt. Seit dem Putsch in Myanmar Anfang Februar finden landesweit Massenproteste gegen die Militärjunta statt.


Tags: