Mieterbund fordert mehr Sozialwohnungen

  22 Februar 2021    Gelesen: 227
Mieterbund fordert mehr Sozialwohnungen

Der Deutsche Mieterbund hat Bund und Länder aufgefordert, deutlich mehr in den Bau neuer Sozialwohnungen zu investieren.

Die Bilanz der Wohnraumoffensive der Bundesregierung sei nicht gut, sagte der Präsident des Mieterbundes, Siebenkotten, der „Rheinischen Post“ aus Düsseldorf. Das nicht einmal sonderlich ambitionierte Ziel, in der laufenden Legislaturperiode 1,5 Millionen Wohnungen zu schaffen, werde deutlich verfehlt. Und das, was gebaut werde, sei für viele Menschen nicht bezahlbar. Siebenkotten forderte deutlich mehr bezahlbaren Wohnraum und Maßnahmen, die weitere Mieterhöhungen verhindern.

Morgen wollen Bundesbauminister Seehofer, Finanzminister Scholz und Ländervertreter eine Bilanz der vor zwei Jahren gestarteten Wohnraumoffensive ziehen.


Tags: