Jeyhun Bayramov traf sich mit dem Botschafter Usbekistans

  01 März 2021    Gelesen: 425
 Jeyhun Bayramov traf sich mit dem Botschafter Usbekistans

Am 1. März empfing Außenminister Jeyhun Bayramov den außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter Usbekistans in Aserbaidschan Bahrom Aschrafkhanov.

Nach Angaben des Außenministeriums tauschten sich die Seiten über die aktuelle Situation in der Region aus, einschließlich der Umsetzung der trilateralen Erklärungen vom 10. November 2020 und 11. Januar 2021, Aserbaidschans Position auf der Grundlage des Völkerrechts und anderer Fragen, berichtet AzVision.

Die Seiten diskutierten auch Perspektiven für eine umfassende Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Usbekistan. Sie betonten, wie wichtig es sei, die wirtschaftliche und handelspolitische Zusammenarbeit auszubauen und das nächste Treffen der zwischenstaatlichen Kommission für wirtschaftliche Zusammenarbeit, die Entwicklung humanitärer und kultureller Beziehungen, die Ausweitung der interregionalen Zusammenarbeit sowie den Austausch auf hoher Ebene zur weiteren bilateralen Zusammenarbeit abzuhalten.

Neben der bilateralen Ebene wurden die Fragen der Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung auf internationalen Plattformen mit Zufriedenheit zur Kenntnis genommen.

Die Seiten einigten sich darauf, die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Usbekistan weiter auszubauen und auszubauen.


Tags: