Regierung will Gesetz zum Boykott Israels aufheben

  07 April 2021    Gelesen: 677
Regierung will Gesetz zum Boykott Israels aufheben

Im Sudan will die Regierung ein jahrzehnte altes Gesetz aufheben, das diplomatische und geschäftliche Beziehungen zu Israel verbietet.

Das Kabinett stimmte in Khartum für einen solchen Schritt. Nötig ist noch die Zustimmung des sogenannten „Souveränen Rats“, der in dem Land am Horn von Afrika ebenfalls für die Gesetzgebung zuständig ist.

Im Januar hatte die sudanesische Regierung bereits ein Abkommen unterzeichnet, das die Aufnahme vollständiger diplomatischer Beziehungen sowie Wirtschafts- und Handelskontakte zu Israel voranbringen soll. Zuletzt hatten auch die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain und Marokko Schritte hin zu einer Normalisierung der Beziehungen zu Israel unternommen.


Tags: