Fahrettin Altun bekräftigt die Bereitschaft der Türkei, sich an der Entwicklung der Region Karabach zu beteiligen

  11 April 2021    Gelesen: 515
  Fahrettin Altun bekräftigt die Bereitschaft der Türkei, sich an der Entwicklung der Region Karabach zu beteiligen

Die Delegation des Turkischen Rates sah Beispiele für armenische Barbarei und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im aserbaidschanischen Bezirk Agdam, sagte der Direktor der Kommunikationsabteilung der türkischen Präsidialverwaltung Fahrettin Altun während seines Besuchs im Bezirk Agdam.

"Zunächst haben wir selbst gesehen, dass im Zweiten Karabach-Krieg ein großer Sieg errungen wurde", fügte der Abteilungsleiter hinzu. "Während wir zum Sieg im Zweiten Karabach-Krieg gratulierten, haben wir es auch selbst gespürt."

Altun betonte, dass die Stadt Agdam, die viele Schönheiten widerspiegelte, einst großartig und lebhaft war, aber heute ist die Stadt vollständig zerstört worden.

"Agdam wurde auf barbarische Weise zerstört", sagte der Abteilungsleiter. "Von der Stadt war nichts mehr übrig. Während dieser 30 Jahre der Besatzung blieben hier nur Spuren der Gräueltaten Armeniens zurück. Leider hat die ganze Welt all diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit gesehen."

"Aserbaidschan hat versucht, der Weltgemeinschaft die Wahrheit zu vermitteln, aber obwohl die Türkei Aserbaidschan in dieser Zeit jede mögliche Unterstützung gewährt hat, konnte Ungerechtigkeit hier leider nicht vermieden werden", sagte der Direktor.

Altun betonte, dass mit dem Sieg im Krieg eine neue Etappe in der Region Berg-Karabach begann.

"Diese Phase ist nicht nur für Aserbaidschan, sondern auch für die Geopolitik der Region sehr wichtig". "Es ist die Pflicht der gesamten Weltgemeinschaft, große Anstrengungen zu unternehmen, um den Frieden hier zu gewährleisten und aufrechtzuerhalten. Wir haben von Anfang an große Anstrengungen in dieser Frage unternommen und werden dies auch weiterhin tun."

"Auf der anderen Seite müssen wichtige Schritte für die Entwicklung der Region unternommen werden", sagte Altun. "Die Türkei wird an diesem Prozess teilnehmen, insbesondere wenn die türkische Welt eine engere Zusammenarbeit benötigt. Wir dürfen keine Versuche zulassen, die unternommen werden, um den Turkismus und Islam in dieser Region auszurotten."

Aserbaidschan zeigte während des Krieges großen Heldentum ", sagte Altun." Wir sind unseren Brüdern immer nahe. Herzlichen Glückwunsch noch einmal zum Sieg im Zweiten Karabach-Krieg! "


Tags: