Jugendämter rechnen mit Verdoppelung der Zahl an Schulabbrechern

  17 April 2021    Gelesen: 1563
Jugendämter rechnen mit Verdoppelung der Zahl an Schulabbrechern

Die Jugendämter in Deutschland rechnen aufgrund der Coronakrise mit einem drastischen Anstieg der Zahl an Schulabbrechern.

Es drohe eine Verdoppelung, sagte der Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter, Bahr, der Funke Mediengruppe. Normalerweise verließen pro Jahr rund 104.000 junge Menschen die Schule ohne Abschluss. 2020 und in diesem Jahr dürften es jeweils 210.000 Schülerinnen und Schüler sein, sagte Bahr. Diese Entwicklung ziehe sich durch viele soziale Schichten. Auch Kinder aus der Mittelschicht würden einen Karriereknick erleben, warnte er.


Tags: