Zahl der weltweit mit dem Coronavirus infizierten Menschen hat 172 Millionen überschritten

  03 Juni 2021    Gelesen: 617
  Zahl der weltweit mit dem Coronavirus infizierten Menschen hat 172 Millionen überschritten

Die Zahl der weltweit mit einer neuen Art von Coronavirus (COVID-19) infizierten Menschen ist auf 172 Millionen 426 Tausend 494 Menschen gestiegen.

Laut Worldometers beträgt die Zahl der Opfer der Pandemie 3 Millionen 706 Tausend 563 Menschen. Bisher wurden 155 Millionen 60 Tausend 668 Träger der Infektion geheilt, berichtet AzVision.

Nach Angaben des Tagesberichts der Weltgesundheitsorganisation waren am vergangenen Tag 371.489 Menschen mit dem Coronavirus infiziert und 8.745 Patienten gestorben.

Die USA haben die weltweit höchste Zahl an Coronavirus-Infektionen. Hierzulande waren 34.154.305 Menschen mit dem Virus infiziert, 611.020 Patienten starben. An zweiter Stelle steht Indien. Bisher wurde das Virus bei 28.441.986 Menschen im Land nachgewiesen. 338.013 Menschen starben an den Infektionen.

In Brasilien, das an dritter Stelle steht, haben sich während der Pandemie 16.70.081 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 467.706 von ihnen starben.

Frankreich, an vierter Stelle, verzeichnete 5.685.915 Infektionen und 109.758 Todesfälle. In der Türkei, die auf Platz fünf der Liste steht, haben sich 5.263.967 Menschen mit dem Virus infiziert, von denen 47.768 starben.


Tags: