Paschinjan: Armenien lieferte Aserbaidschan nur einen Teil der Minenfeldkarten

  13 Juni 2021    Gelesen: 320
    Paschinjan:   Armenien lieferte Aserbaidschan nur einen Teil der Minenfeldkarten

Armenien habe Aserbaidschan nur einen Teil der Minenfeldkarten übergeben, sagte der amtierende armenische Premierminister Nikol Paschinjan in einer Rede, die am Sonntag auf seiner Facebook-Seite übertragen wurde, berichtet AzVision.az.

„Wir haben Minenfeldkarten übergeben, aber das ist ein winziger Teil der Karten, die wir haben“, bemerkte Paschinjan.

Mit dieser Erklärung bestätigte Paschinjan, dass Armenien Minenfeldkarten besitzt, die es in allen befreiten Gebieten Aserbaidschans gelegt hatte. Er entlarvte auch die falschen Behauptungen von Eriwan, dass es keine Minenkarten besitzt.

Das aserbaidschanische Außenministerium gab am Samstag bekannt, dass 15 armenische Häftlinge im Austausch gegen die Karten von 97.000 Antipersonen- und Panzerminen im Bezirk Agdam nach Armenien zurückgebracht wurden. Das Außenministerium berichtet, der Austausch fand an der aserbaidschanisch-georgischen Grenze in Anwesenheit georgischer Vertreter statt.


Tags: