Armenien verletzt erneut Waffenstillstand

  16 Juli 2021    Gelesen: 403
  Armenien verletzt erneut Waffenstillstand

Die armenischen Streitkräfte haben den Waffenstillstand in Richtung der Autonomen Republik Nachitschewan entlang der armenisch-aserbaidschanischen Staatsgrenze verletzt.

Am 16. Juli gegen 10:00 Uhr eröffneten die armenischen Streitkräfte mit Waffen verschiedener Kaliber das Feuer auf das Personal und die Ausrüstung der aserbaidschanischen Ingenieureinheiten, die Verbesserungsarbeiten an den Stellungen in der Richtung Sadarak-Arazdeyen der Autonomen Republik Nachitschewan durchgeführt haben, berichtet AzVision.az.

Unter dem aserbaidschanischen Militärpersonal werden keine Verluste gemeldet. 


Tags: