Mevlüt Çavuşoğlu: Zangezur-Korridor eröffnet neue Möglichkeiten

  16 Juli 2021    Gelesen: 407
  Mevlüt Çavuşoğlu:  Zangezur-Korridor eröffnet neue Möglichkeiten

Nach dem zweiten Karabach-Krieg ergaben sich neue Möglichkeiten, Verbindungen über den Zangezur-Korridor zu knüpfen, sagte der türkische Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu, berichtet AzVision.az am 16. Juli.

„Es ist extrem wichtig für die Normalisierung der Situation im Südkaukasus“, fügte Çavuşoğlu hinzu.

„Zentralasien war in der Vergangenheit ein Ort der Konfrontation zwischen Großmächten“, sagte der türkische Außenminister. „Wir dürfen nicht zulassen, dass so etwas noch einmal passiert. Die Region braucht ein vernetztes Ökosystem und der einzige Weg, dies zu erreichen, besteht darin, die regionale Zusammenarbeit durch Kommunikation zu fördern."


Tags: