Türkischer Experte: "Augen der ganzen Welt sind auf diese Militärübung gerichtet"

  13 September 2021    Gelesen: 293
    Türkischer Experte:   "Augen der ganzen Welt sind auf diese Militärübung gerichtet"

Derzeit finden in unserem Land zum ersten Mal die gemeinsamen internationalen Übungen "Drei Brüder - 2021" unter Beteiligung von Vertretern der Spezialeinheiten Aserbaidschans, der Türkei und Pakistans statt. Die Augen der ganzen Welt sind auf diese Militärübung gerichtet. Die Übung ist eine Botschaft an die Welt, zusammen mit zunehmender militärischer Zusammenarbeit und gegenseitigem Wissen.

"Die Zusammenarbeit zwischen der Türkei, Aserbaidschan und Pakistan ist nicht neu. In der jüngeren Vergangenheit, vor und nach dem Karabach-Krieg, zeigte sich der gemeinsame Wille. Jetzt erleben wir eine rasante Entwicklung", sagte der türkische Terrorismus- und Sicherheitsexperte Abdullah Agar gegenüber Azvision.az.

Er stellte fest, dass diese Zusammenarbeit gute Ergebnisse bringen wird: „Dies ist tatsächlich eine geopolitische Zusammenarbeit in Asien. Natürlich können wir nicht sagen, dass diese Zusammenarbeit auf dem gewünschten Niveau ist, aber der Wille ist vorhanden. Alle sahen die Ergebnisse und Erfolge der strategischen Zusammenarbeit zwischen der Türkei und Aserbaidschan, und Pakistan wollte sich dieser Zusammenarbeit anschließen. Viele Fragen wie die Integration, Kompatibilität und Koordination von Staaten und Machtelementen sind nicht so einfach. Andererseits sind solche Kooperationsbemühungen neben den drei Staaten auch in der gesamten türkischen Geographie zu beobachten. Natürlich wird die Zeit zeigen. Es sollte beachtet werden, dass es Kräfte gibt, die diese Zusammenarbeit nicht wollen. Diese Brüderlichkeit und Zusammenarbeit kann uns auch einen Grund geben, das Ziel von Manipulation und Provokation durch ausländische Kräfte. Wir müssen dagegen kämpfen. Daher ist der Ausdruck des brüderlichen Willens der Türkei, Aserbaidschans und Pakistans sehr wichtig, sinnvoll und wertvoll. Aber es ist wichtiger, es zu erkennen und Ergebnisse zu erzielen."


Tags: