"Aserbaidschan neutralisiert Versuche, die sich in inneren Angelegenheiten einmischen"

  11 Oktober 2021    Gelesen: 102
"Aserbaidschan neutralisiert Versuche, die sich in inneren Angelegenheiten einmischen"

Aserbaidschan führe eine völlig unabhängige Innen- und Außenpolitik und neutralisiere effektiv alle Versuche einer ausländischen Einmischung in seine inneren Angelegenheiten, sagte Präsident Ilham Aliyev, berichtet AzVision.az.

Die hochrangige Gedenktagung zum 60. Jahrestag der Bewegung der Blockfreien Staaten hat heute in Belgrad, der Hauptstadt Serbiens, begonnen.

Das Staatsoberhaupt bekräftigte, dass Aserbaidschan, als die Welt Anfang 2020 von der COVID-19-Pandemie getroffen wurde, seine Rolle als Vorsitzender der Bewegung verantwortungsbewusst wahrnahm und ernsthafte Anstrengungen unternahm, um eine angemessene und rechtzeitige Reaktion der Bewegung auf die durch die Pandemie verursachten Herausforderungen sicherzustellen.

Aserbaidschan hat eine Reihe von Initiativen vorgelegt, um die weltweiten Bemühungen gegen die Pandemie zu konsolidieren. Wir haben den NAM-Online-Gipfel auf der Ebene der Staats- und Regierungschefs im Mai 2020 initiiert und abgehalten. Als praktisches Ergebnis des Gipfels wurde eine Datenbank erstellt, die die grundlegenden humanitären und medizinischen Bedürfnisse der NAM-Mitgliedstaaten umfasst, und die Weltgesundheitsorganisation verwendet die Datenbank als Bezugspunkt für die Ermittlung des bestehenden Bedarfs der NAM-Mitgliedstaaten bei der Bekämpfung der Pandemie ", sagte er.

„Nach meinem Vorschlag auf dem jüngsten Gipfel, der später von mehr als 150 UN-Mitgliedstaaten unterstützt wurde, fand im Dezember 2020 die Sondersitzung der UN-Generalversammlung als Reaktion auf das Coronavirus auf Ebene der Staats- und Regierungschefs statt. “ fuhr Präsident Aliyev fort.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass Aserbaidschan auch freiwillige Finanzbeiträge in Höhe von 10 Millionen US-Dollar an die Weltgesundheitsorganisation geleistet habe, von denen die Hälfte eine direkte Hilfe für die NAM-Mitgliedstaaten sei.

„Darüber hinaus haben wir mehr als 30 Ländern, darunter NAM-Mitgliedern, direkte finanzielle und humanitäre Hilfe geleistet, um ihren Kampf gegen das Coronavirus zu unterstützen. Mehr als 150.000 Dosen des COVID-19-Impfstoffs wurden von Aserbaidschan an 4 Länder kostenlos gespendet“, fügte er hinzu.


Tags: