Aserbaidschan und VAE erörtern Zusammenarbeit im OPEC+ Format

  11 Mai 2022    Gelesen: 94
  Aserbaidschan und VAE erörtern Zusammenarbeit im OPEC+ Format

Während seines Besuchs in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) traf sich Energieminister Parviz Shahbazov mit dem Minister für Energie und Infrastruktur, Suhail Mohamed Al Mazrouei.

Das Energieministerium teilte AzVision mit, Minister Parviz Shahbazov habe sich für die hochrangige Organisation und Einladung des Weltkongresses der Versorgungsunternehmen bedankt. Es wurde festgestellt, dass diese Veranstaltung zusammen mit den Themen der globalen Energieagenda wichtig ist, um die bilaterale Energiezusammenarbeit zwischen unseren Ländern zu diskutieren.

Dem Bericht zufolge wurden bei dem Treffen geplante Investitionsprojekte im Bereich erneuerbare Energien in Aserbaidschan, Stromerzeugung und -export sowie Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen Erdgas und Energieeffizienz erörtert. Der Bau des Wasserkraftwerks Garadagh wurde als Beitrag der hochrangigen Beziehungen zwischen den beiden Ländern und als Beginn der Zusammenarbeit im Bereich "grüne" Energie gewertet. Das Interesse und die Unterstützung der VAE für die Entwicklung dieser Zusammenarbeit wurde wiederholt.

Auch die aktuelle Situation auf den globalen Energiemärkten und Fragen, die sich aus der Zusammenarbeit im OPEC+ Format ergeben, wurden während des Gesprächs angesprochen.


Tags:


Newsticker